ERP - Integration

Die zeitnahe Integration der  Produktionsprozesse mit den ERP-Prozessen ist eine Grundvoraussetzung, dass Materialdisposition, Produktionsplanung und Instandhaltung im ERP exakt funktionieren und im Controlling alle Details der Produktionsprozesse kostenmäßig genau bewertet werden können.

SAP-MEINT (ME-Integration) - eine auf SAP-MII basierende Komponente im SAP-MES

Mit SAP-MEINT lassen sich im Standard folgende Stammdaten aus dem ERP übernehmen:

  • Materialstamm inklusive Klassifizierung
  • Arbeitsplan
  • Stückliste
  • Ressourcen
  • User

Bewegungsdaten:

  • Fertigungsauftrag inklusive Materialstamm, Arbeitsplan, Stückliste, Auftragsdokumente und Prüflose
  • Planauftrag
  • Produktionsrückmeldungen für Fertigungs- oder Planauftrag
  • Materialmeldungen
  • Lagerabgang zum Auftrag (Entnahme Vormaterial)
  • Lagerzugang vom Auftrag (Erzeugung)
  • Messpunkte (PM)
  • QM-Meldungen zum Prüflos
  • Qualitätsmeldungen
  • u.v.a.m.

Ausschließliche Verwendung von SAP-MII

SAP partner

Im Falle von ausschließlicher Verwendung von SAP-MII kann über die Standard RFCs oder auch auf  applikationsspezifisch erstellte RFCs schreibend und lesend aufs ERP zugegriffen werden.

Andere ERP-Systeme

Andere ERP-Systeme werden über Datenbankschnittstelle integriert.